ECCG Malta Office

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Die ECCG GmbH schützt Ihre persönlichen Daten im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen, daher finden Sie in unserer Datenschutzerklärung u. a. …

… Allgemeine Informationen zur ECCG GmbH
… Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung
… Informationen zu unseren Datenverarbeitungstätigkeiten
… Informationen zu erforderlichen Datenübermittlungen
… Informationen zum Schutz Ihrer Daten und Ihren Rechten
… Informationen zu Cookies

Nachfragen zur Thematik Datenschutz können Sie an unseren Datenschutzbeauftragten mittels der in I. genannten Kontaktmöglichkeiten senden.

I. Allgemeine Informationen zur ECCG GmbH

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) ist:

European Center for Corporate Governance (ECCG) GmbH
Birkenwaldstraße 38
63179 Obertshausen
Deutschland

Telefon: 06104/775-1002
E-Mail: contact@eccg.info
Webseite: https://www.eccg.info

Kontaktinformation des Datenschutzbeauftragten (DSB)

Der DSB ist zu erreichen unter:

Datenschutzbeauftragter
European Center for Corporate Governance (ECCG) GmbH
Birkenwaldstraße 38
63179 Obertshausen
Deutschland

Telefon: 06104/775-1002
E-Mail: datenschutz@eccg.info

II. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

1. Umfang

Grundsätzlich verarbeitet die ECCG GmbH Ihre personenbezogenen Daten nur, um Inhalte und Leistungen für eine funktionierende Webseite darstellen zu können und um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Stets holen wir Ihre Einwilligung ein, um Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern die Verarbeitung nicht sowieso, z. B. aufgrund gesetzlicher Vorgaben, erlaubt ist.

2. Rechtsgrundlage

Die gesetzlich Grundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Für den Fall, dass für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung erforderlich ist, ergibt sich dies aus Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Sofern für eine Vertragserfüllung bzw. vorvertragliche Maßnahmen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nötig ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.
Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO ist die Rechtsgrundlage bei einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung rechtlicher Pfllichten seitens der LÖWEN PLAY GmbH.
Zur Wahrung lebenswichtiger Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO die Rechtsgrundlage, für öffentliche Interessen gilt Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Sicherstellung berechtigter Interessen der ECCG GmbH bzw. sonstiger Dritter erforderlich ist, und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der Betroffenen nicht überwiegen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage.

3. Dauer der Datenspeicherung und Datenlöschung

Die ECCG GmbH löscht Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich, wenn der Zweck der Speicherung nicht mehr vorliegt. Es ist jedoch denkbar, dass eine darüber hinausgehende Speicherung sich aus europäischen oder nationalstaatlichen Gesetzen, Verordnungen oder sonstigen Vorschriften ergibt, denen die ECCG GmbH unterliegt. Solche Daten werden erst gelöscht, wenn die entsprechenden Speicherfristen, die sich aus den zuvor genannten Rechtsquellen ergeben, enden. Eine Ausnahme besteht hierbei nur, wenn die gespeicherten Daten für eine Vertragserfüllung bzw. einen Vertragsabschluss erforderlich sind. So sind bspw. Speicherfristen von bis zu zehn Jahren aufgrund steuerrechtlicher Vorgaben für bestimmte Daten gesetzlich vorgegeben.

III. Informationen zu unseren Datenverarbeitungstätigkeiten

Besuch und Nutzung unserer Webseite

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Immer wenn Sie unsere Webseite www.eccg.info aufrufen erfassen wir vollautomatisch Informationen und Daten von Ihrem Computersystem bzw. mobilen Endgerät. Hierbei erhalten wir folgende Daten:

a. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
b. Das genutzte Betriebssystem
c. Ihren Internet-Service-Provider
d. Ihre IP-Adresse
e. Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
f. Webseiten, von denen Sie auf www.eccg.info gelangen
g. Webseiten, die von Ihrem System über unsere Webseite aufgerufen werden

Die erhobenen Daten speichern wir in den Logfiles unseres Systems. Wir speichern diese Daten nicht zusammen mit weiteren, anderen personenbezogenen Daten von Ihnen.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist die Rechtsgrundlage zur vorübergehenden Speicherung der Daten und der Logfiles.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Für die Dauer Ihrer Sitzung ist es erforderlich Ihre IP-Adresse zu speichern, um unsere Webseite an Ihren Rechner bzw. an Ihr mobiles Endgerät ausliefern zu können.
Durch die einheitliche Speicherung in Logfiles wird die Funktionsfähigkeit unserer Webseite sichergestellt und ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit der IT-Systeme der ECCG GmbH geleistet. Weiterhin nutzen wir die Daten, um unser Online-Angebot zu verbessern.
Hierdurch ist schließlich auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung begründet.

4. Dauer der Speicherung

Gespeicherte Logfiles werden von uns nach sieben Tagen gelöscht. Sofern wir Logfiles für die zuvor genannten Zwecke länger benötigen, wird Ihre IP-Adresse verfremdet bzw. entfernt, so dass eine direkte Zuordnng zu einem Webseitennutzer nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Es besteht ein Widerspruchsrecht. Da die Daten zur Bereitstellung unserer Webseite jedoch zwingend erforderlich sind, könnten Sie unsere Webseite im Anschluss nicht mehr nutzen.

Kommunikation mit dem Kunden bzw. Webseitenbesucher

A. Kontaktformular

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Um der ECCG GmbH eine Nachricht zukommen zu lassen, kann ein auf der Webseite vorhandenes Kontaktformular genutzt werden. Folgende Daten werden in ggf. in das Kontaktformular eingetragen und an die ECCG GmbH übermittelt und gespeichert:

a. Name
b. E-Mail-Adresse
c. Telefonnummer
d. Unternehmensname
e. Unternehmensadresse
f. Nachrichteninhalte

Zum Zeitpunkt der Nachrichtenversendung werden ebenso diese Daten gespeichert:

a. Ihre IP-Adresse
b. Datum und Uhrzeit

Die Daten werden nur für die Bearbeitung der Anfrage genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und somit Ihre Einwilligung, stellt die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung dar. Diese wird durch Absenden des Kontaktformulars erteilt.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Bearbeitung der von Kunden- bzw. Webseitenbesucherseite initiierten Kontaktaufnahme und Verhinderung eines Missbrauchs der IT-Systeme der ECCG GmbH.

4. Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske werden gelöscht, wenn die Kommunkation mit dem Kunden abschließend beendet, d. h. wenn der entsprechende Sachverhalt final geklärt ist.
Die weiteren, im Rahmen des Sendungsvorgangs erhobenen personenbezogenen Daten, werden innerhalb von sieben Tagen spätestens gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Kunde bzw. Webseitenbesucher kann jederzeit seine Einwilligung widerrufen. In diesem Fall werden alle Daten, die durch Nutzung des Kontaktformulars angefallen sind, unmittelbar gelöscht. Die Bearbeitung einer mittels Kontaktformular zugesandten, noch offenen Anfrage wird dadurch unmittelbar beendet.

B. E-Mail

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Um der ECCG GmbH eine Nachricht zukommen zu lassen, kann eine E-Mail an die E-Mail-Adresse contact@eccg.info gesendet werden. Hierbei werden sämtliche mit der E-Mail übersendeten Daten des Kunden bzw. Webseitenbesuchers gespeichert.

a. E-Mail-Adresse
b. Inhalte und Anhänge der E-Mail

Sämtliche Daten werden nur für die Bearbeitung der Anfrage genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und somit unsere berechtigten Interessen, stellt die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung dar.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Es stellt ein berechtigtes Interesse der ECCG GmbH dar per E-Mail eingegangene Anfragen schnellstmöglich zu beantworten, ebenso die Verhinderung eines Missbrauchs der IT-Systeme der ECCG GmbH.

4. Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten, die im Rahmen der E-Mail-Kommunikation erhoben werden, werden gelöscht, wenn die Kommunkation mit dem Kunden abschließend beendet, d. h. wenn der entsprechende Sachverhalt final geklärt ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Kunde bzw. Webseitenbesucher kann jederzeit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten widersprechen. Dadurch kann die Konversation mit Ihnen jedoch nicht weiter aufrecht erhalten werden.

C. Telefon

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Mit der ECCG GmbH kann man telefonisch in Kontakt treten unter der Telefonnummer 06104/809 364 00. Hierbei gibt der Anrufende i. d. R. folgende Daten an:

a. Vorname
b. Nachname
c. E-Mail-Adresse
d. Telefonnummer
e. Gesprächsinhalte

Sämtliche Daten werden nur für die Bearbeitung der telefonischen Anfrage genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und somit unsere berechtigten Interessen, stellt die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung dar.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Es stellt ein berechtigtes Interesse der ECCG GmbH dar telefonisch eingegangene Anfragen schnellstmöglich zu beantworten.

4. Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten, die im Rahmen der telefonischen Kommunikation erhoben werden, werden gelöscht, wenn die Kommunkation mit dem Anrufenden abschließend beendet, d. h. wenn der entsprechende Sachverhalt final geklärt ist. Sofern während der Klärungsphase ein Rückruf, egal von welcher Seite ausgehend, vereinbart ist, werden die Daten weiterhin gespeichert, jedoch spätestens sieben Tage, nachdem der letzte Telefonanruf stattfand, gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Anrufende kann jederzeit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten widersprechen. Dadurch kann jedoch keine telefonische Kommunikation mehr stattfinden.

IV. Informationen zu erforderlichen Datenübermittlungen

Verbundene Unternehmen

Sämtliche erfassten und personenbezogenen Daten werden von der ECCG GmbH auch verbundenen Unternehmen bereit gestellt.

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Alle Daten, die u. a. beim Webseitenbesuch, einer Kontaktaufnahme, etc. verarbeitet werden und in dieser Datenschutzerklärung an entsprechender Stelle genannt sind, stehen auch mit der ECCG GmbH verbundenen Unternehmen zur Verfügung.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und somit unser berechtigtes Interesse daran, Ihnen unsere Dienstleistungen vollumfänglich, fortwährend und neueste Trend aufnehmend anbieten zu können stellt die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung dar.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die ECCG GmbH bietet umfangreiche Dienstleistungen verschiedenster Disziplinen auf höchstem Niveau an. Die Fachkenntnisse unserer Expertinnen und Experten tragen einen erheblichen Anteil hierzu bei und sind auf verschiedene, mit der ECCG GmbH verbundene Unternehmen verteilt. Zur Darstellung des umfassenden Angebots über sämtliche Disziplinen hinweg, ist eine Datenweitergabe, strikt beschränkt auf verbundenen Unternehmen, essenziell.

4. Dauer der Speicherung

Sobald bei der ECCG GmbH gespeicherte Daten zu löschen sind, werden ebenso die entsprechenden, bei verbundenen Unternehmen gespeicherten Daten unwiderbringlich entfernt.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Bei personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und somit einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, genügt ein Widerruf, um die weitere Verarbeitung zu untersagen. Bei Daten, die im Zusammenhang mit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und somit mittels Vertrag verarbeitet werden, ist die Beendigung des mit der ECCG GmbH geschlossenen Vertrags erforderlich, um die Datenverarbeitung zu beenden. Um die Verarbeitung von Daten, die im Zusammenhang mit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, zu beenden, ist ein für die Zukunft wirkender Widerspruch von Ihnen nötig.

V. Informationen zum Schutz Ihrer Daten und zu Ihren Rechten

Ihre Rechte als Betroffener

1. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht darüber informiert zu werden, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten. Gemäß DSGVO stellen wir Ihnen auf Wunsch eine Zusammenfassung der personenbezogenen Daten bereit. Uns steht gemäß DSGVO ein 30-Tages-Zeitraum für die Beantwortung Ihres Auskunftsersuchen zur Verfügung.

2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sofern Sie uns darüber informieren, dass bei uns von Ihnen verarbeitete Daten falsch oder unvollständig sind, so passen wir diese nach positiver Prüfung umgehend an.

3. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Wir löschen personenbezogene Daten auf Anfrage umgehend, sofern keine der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe dem entgegenstehen. Eine Löschung kann stets nur für die Zukunft erfolgen.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sofern Sie dies wünschen, schränken wir die Verarbeitung Ihrer Daten ein, sofern eine der in der DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt.

5. Recht auf Mitteilung (Art. 19 DSGVO)
Wir teilen Empfängern (z. B. Auftragsdaten-Verarbeitern) personenbezogener Daten zugegangene Anfragen mit, sofern Sie uns eine Anfrage zur Berichtigung, Einschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erreicht hat.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Auf Nachfrage stellen wir Ihre Daten in einem allgemein genutzten, maschinenlesbaren Format bereit und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten auf Anfrage an einen anderen Verantwortlichen.

7. Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
Sie können der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten jederzeit widersprechen, sofern die Verarbeitung aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt.

8. Widerruf
Grundsätzlich können Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur widerrufen, sofern Sie zuvor eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben. Ein Widerruf gilt ausschließlich für die Zukunft.

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Die ECCG GmbH führt keine automatisierten Einzelfallentscheidungen einschließlich Profiling durch, sofern dies nicht aufgrund von europäischen oder nationalstaatlichen Rechtsvorschriften zulässig ist bzw. ohne zuvor Ihre ausdrücklich Einwilligung eingeholt zu haben. Zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten, sowie berechtigten Interessen, wirkt mindestens eine natürliche Person auf Seiten der ECCG GmbH an automatisierten Einzelfallentscheidungen mit. Sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für automatisierte Einzelfallentscheidungen inklusive Profiling erteilt haben, können Sie diese jederzeit, stets für die Zukunft, widerrufen. Nutzen Sie hierbei einen der angebotenen Kontaktkanäle.

Internationaler Datenversand

Grundsätzlich müssen Empfänger personenbezogener Daten Ihren Sitz in der Europäischen Union (EU) bzw. im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) haben. Das Nicht-EU- und Nicht-EWR-Mitglied Großbritannien wird aufgrund gültiger Verträge, zumindest bis 31.12.2020, wie ein EU-Mitgliedstaat behandelt. Der Datenversand in Drittstaaten ist ansonsten nur gestattet, wenn es eine Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission gibt, von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln genutzt werden, es sich um genehmigte Verhaltens- bzw. Unternehmensregeln handelt oder Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben. Die ECCG GmbH versendet keine Daten an Empfänger in Drittstaaten.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sofern Sie zu der Auffassung gelangen, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, nicht im Einklang mit der DSGVO stattfindet, steht Ihnen das Recht zu, bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen. Eine Übersicht der Aufsichtsbehörden in der Bundesrepublik Deutschland findet sich unter:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Anpassungen an der Datenschutzerklärung

Sofern die ECCG GmbH diese Datenschutzerklärung anpasst, informieren wir Sie entsprechend und holen Ihre Zustimmung ein, sofern dies aufgrund der Art der Anpassungen erforderlich ist.

VI. Informationen zu Cookies

Unsere Webseite www.eccg.info nutzt Cookies, die temporär auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Das jeweilige Unternehmen, das den Cookie platziert, erhält bestimmte Informationen, die vor allem dazu genutzt werden, unsere Webseite benutzerfreundicher zu gestalten und stets zu verbessern. Essenzielle Cookies darf die ECCG GmbH ohne Ihre Zustimmung nutzen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Ihnen steht jedoch hierbei ein Widerspruchsrecht zu. Sollten Sie der Nutzung essenzieller Cookies widersprechen, ist jedoch nicht auszuschließen, dass unsere Webseite nicht mehr vollumfänglich genutzt werden kann, da beispielsweise die Seitennavigation, die Spracheinstellung oder die Darstellung sicherer Bereiche unserer Webseite nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren können. Zur Nutzung nicht-essenzieller Cookies, z. B. zu Marketing- oder Analysezwecken, ist Ihre aktive Zustimmung erforderlich (Opt-In-Verfahren), wobei Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage hierfür bildet. Beim Besuch unserer Webseite können Sie uns durch Anklicken der entsprechenden Felder im Cookie-Banner die erforderliche Einwilligung erteilen oder diese verweigern. Außerdem können Sie in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers Cookies deaktivieren bzw. in ihren Funktionen einschränken. Zuvor gespeicherte Cookies können ebenso direkt gelöscht werden. Im Ihrem Webbrowser durchgeführte Einschränkungen können auch zu Einschränkungen der Funktionalitäten der Webseite führen.

Cookies

a. Essenzielle, technisch notwendige Cookies:
/

b. Nicht-essenzielle Präferenz-Cookies:
i. Name: wpml_browser_redirect_test
Anbieter: eccg.info
Zweck: Speicherung der Sprache des Webseite-Benutzers
Ablauf: Sitzung
Datenzielland: Frankreich

c. Nicht-essenzielle Statistik-Cookies:
i. Name: symfony
Anbieter: pro.ispringcloud.eu
Zweck: Dient dem Merken von in den Warenkorb gelegten Produkten
Ablauf: Sitzung
Datenzielland: Deutschland

d. Nicht-essenzielle Marketing-Cookies:
/

e. Sonstige, nicht-essenzielle Cookies:
i. Name: browser_has_html5_support
Anbieter: pro.ispringcloud.eu
Zweck: Einbetten des e-learnings in die Webseite
Ablauf: Sitzung
Datenzielland: Deutschland
ii. Name: CloudFront-Key-Pair-Id
Anbieter: ispringcloud.eu
Zweck: Einbetten des e-learnings in die Webseite
Ablauf: Sitzung
Datenzielland: Deutschland
iii. Name: CloudFront-Policy
Anbieter: ispringcloud.eu
Zweck: Einbetten des e-learnings in die Webseite
Ablauf: Sitzung
Datenzielland: Deutschland
iv. Name: CloudFront-Signature
Anbieter: ispringcloud.eu
Zweck: Einbetten des e-learnings in die Webseite
Ablauf: Sitzung
Datenzielland: Deutschland
v. Name: prepared_content_viewed_stat_data_538
Anbieter: pro.ispringcloud.eu
Zweck: Einbetten des e-learnings in die Webseite
Ablauf: Persistent
Datenzielland: Deutschland
vi. Name: test_cookie_521
Anbieter: pro. ispringcloud.eu
Zweck: Einbetten des e-learnings in die Webseite
Ablauf: Sitzung
Datenzielland: Deutschland